Wir stehen für ein Krailling aller Generationen ein. Daher fordern wir:

Wohnraum für Jung und Alt, Leben in Krailling:

Wohnraum:

  • Wir wollen, dass es in Krailling heißt jung und alt zusammen und nicht gegeneinander
  • Daher sollen Mehrgenerationenprojekte gefördert werden, wie die Einführung von generationenübergreifenden Nachbarschaftshilfeprojekten
  • Wir werden Mechanismen schaffen für einen gesunden Wohnungsmarkt, zum Beispiel durch Einführung eines Kraillinger Immobiliennetzwerks, in dem Kraillinger, die sich verkleinern wollen ihre Immobilien Kraillingern anbieten können, die sich vergrößern wollen
  • Um erschwinglichen Wohnraum auch für junge Leute zu finanzieren, sollen Sozialbindungen in neue Wohnprojekte integriert werden

Leben:

  • Krailling soll weiterhin ein reiches Kulturangebot bieten und ausreichend Sport- und Freizeitmöglichkeiten für jung und alt
  • Betreuungsmöglichkeiten für jung und alt müssen individueller zugeschnitten Angeboten werden

Pentenried und Frohnloh

  • Wir unterstützen, dass auf dem Gelände der ehemaligen Schnapsbrennerei ein Handwerkehrhof entsteht, der wohnortnahes Arbeiten ermöglicht
  • Verkehrsverbesserung an der Römerstraße zum Beispiel durch einen Kreisel
  • Wir machen uns stark für bessere Fahrradwege nach Pentenried und Frohnloh

Schule, Kindergarten und Jugend:

  • Schule und Kindergarten müssen besser ausgestattet werden und technisch den neuesten Ansprüchen entsprechen
  • Die Betreuung von Ganztagesklassen muss stärker gefördert werden
  • Auch als Kommune müssen wir als Vorbild auftreten und Aufklärungsprogramme für Jugendliche bezüglich Internetgebrauch und im Umgang mit neuen Medien zentral anbieten