Unser Wohlstand ist von der wirtschaftlichen Leistungsstärke unserer Gemeinde abhängig. Wir wollen diese verstärken und in Krailling ein gesundes wirtschaftliches Umfeld schaffen:

Wirtschaft und Haushalt

  • Die Gewerbesteuereinnahmen im Krailling sind im letzten Jahr eingebrochen und durch den Bau des zweiten Feuerwehrhaus hat sich Krailling versteckt verschuldet
  • Wir werden uns für eine umsichtigere Haushaltsplanung stark machen, die Krailling schuldenfrei macht
  • Im Dialog mit Firmen im KIM wurden wir auf Investitionspotentiale (z.B. Casinogelände) aufmerksam gemacht, die wir zur Förderung der wirtschaftlichen Prosperität ergreifen wollen
  • Verwaltung bleibt Verwaltung, Schluss mit aufgabenfremden Einsatz unserer Verwaltungsangestellten um einen effizienten Austausch zwischen Politik, Bürgern, Verwaltung und Wirtschaft zu gewährleisten

Verkehr

  • Mit uns wird es keine Verkehrsvermehrung in der Ortsmitte geben
  • Es sollen weitere verkehrsberuhigte Zonen in Krailling geschaffen werden, die ein Miteinander ohne große Gefahren zwischen Fahrrad- und Autofahrern sowie Fußgängern ermöglicht („Open Space“)